Wir suchen Sponsoren! Interesse? Bitte melden unter laerumhome@t-online.de !!!
 

Spielbericht vom 05.12.2009

Erneuter Sieg für Borssums 2.Damen
Im Auswärtsspiel der Kreisliga Damen kam die zweite Borssumer Damenmannschaft in Papenburg erneut zu einem Sieg. Die Damen der Spielgemeinschaft Aschendorf/Papenburg gingen im 1. Satz zunächst in Führung und behaupteten durch ihre schnelle und ballsichere Spielweise diese bis zum Satzende. Die folgenden Sätze jedoch wurden deutlich von den Borssumerinnen bestimmt. Ganze Aufschlagserien brachten den Blau Weißen die Punkte und den Gegnerinnen die Unsicherheit. Ein mäßiges Spiel mit gelegentlich von außen geführten Angriffen und gelegten Bällen von der Mitte sorgten für einen 3:1 Sieg gegen die SG. Verletzungsbedingt mußte die Borssumer Mannschaft umgestellt werden und U16 und U13 Spielerinnen wurden ins Team geholt. Dabei konnte Marina Lenz als Außenspielerin gefallen. Die Borssumer Damen müßen am kommenden Wochenende auswärts in Wiesede antreten. Will man dort die weiße Weste behalten, Borssum hat noch nie gegen Wiesede  verloren, muß eine deutliche Leistungssteigerung erfolgen.
Für  BWB spielten:  Marina Lenz , Hanna Termöhlen , Jana van Hove,  Lisa Bakker,  Lena de Vries,  Stefanie Voß,  Wencke van Scharrel und   Lisa van Hove. Trainer : Willi Rinderhagen


Spielbericht vom 21.11.2009


Blau Weiß Borssum siegt in Wittmund

  
Auch die 2.Damenmannschaft von Blau Weiß Borssum konnte sich in der  Kreisliga gegen den MTV Wittmund behaupten und besiegte den Gastgeber  glatt mit 3:0. Die Wittmunder Frauen nahmen zunächst den Schwung aus dem ersten Spiel gegen Veenhusen/Warsingsfehn mit in den ersten Satz, sie    gewannen 3:0, und gingen mit 5:1 und 8:4 schnell in Führung. Nach einer Auszeit und Besinnung auf die eigenen Stärken jedoch  erspielten sich die Borssumerinnen immer mehr Vorteile. Die anfängliche   Nervosität wurde abgelegt und die Wittmunder Damen mußten die spieltechnische Überlegenheit der Borssumer Mannschaft anerkennen. Sicher in der Ballannahme, mit einer stark spielenden Lisa van Hove als  Libera und klug zugespielten Bällen von Karina Deepen als Stellerin  konnten die Angriffsspielerinnen Lena de Vries und Lisa Bakker immer  wieder punkten. Steffi Voß, von Wencke van Scharrel zugespielt, hatte einen Supertag erwischt. Immer wieder konnte sie mit starken Schmetterbällen über außen punkten. Ob geschmettert oder gelegt, es gelang ihr  alles. Aber auch der Mittelangriff neu besetzt mit Hanna Termöhlen  eine U16 Spielerin konnte gefallen.  Die Sätze 2 und 3 begannen die Blau Weißen Damen von Beginn an mit  einer druckvollen Spielweise, hier kam Jana van Hove eine U13  Spielerinn zum Einsatz und konnte ihr spielerisches Talent unter Beweis stellen. Die Borssumerinnen entschieden die Sätze mit 25:10 und 25:14  mit einer guten mannschaftlichen Gesamtleistung für sich.   Mit diesem erneuten Sieg behaupten sich die Borssumerinnen auf Platz 3.
Es spielten : Wencke van Scharrel , Lena de Vries , Karina Deepen , Lisa  Bakker , Lisa van Hove , Stefanie Voß , Hanna Termöhlen und Jana van Hove.   Trainer : Willi Rinderhagen

Spielbericht vom 31.10.2009


Volleyball Kreisliga Damen
Borssums 2. Damenmannschaft ebenfalls erfolgreich. Gleichzeitig zum großen Emder Volleyball-Event in der Landesliga, fand  in der Borssumer 3-fach Halle das Heimspiel der Borssumer  Damenmannschaft in der Kreisliga statt. Auf dem Feld 2 hatten die jungen Borssumer Damen die Vertretungen von Nortmoor und Hollen zu Gast. Die Nortmoorer Damen erwiesen sich an diesem Tag nicht in  Bestform und unterlagen dem Borssumer Team in 46 Minuten mit 3:0. Den harten Aufgaben und Angriffen von der Mitte durch Gitta Duits und Lena de Vries hatten die Nortmoorer nichts entgegenzusetzen. Über Außen konnten Steffi Voß und Hanna Termöhlen,eine U 16 Spielerin, immer wieder punkten. Am Ende dieser Begegnung hieß es 25:6 , 25:9 und 25:18 für  Borssum.

Das 2.Spiel versprach doch interessanter zu werden.Hier spielte der Absteiger aus der Bezirksklase Hollen gegen den Aufsteiger  in die Kreisliga. Von Beginn an versuchten die Borssumer Damen die gegnerische Mannschaft mit ihren harten Angaben und Schmetterbällen unter Druck zu setzen. Hier aber zeigte sich dann die Erfahrung der Hollener Damen,   die gut in der Ballannahme standen und geschickt konterten.  Jetzt konnte sich Lisa van Hove als Libero auszeichnen. Sie entschärfte die Hollener Angriffe mit einer tollen Ballannahme und  bediente die Stellspielerinnen Wencke van Scharrel und Karina Deepen die wiederum mit guten Pässen die Angreiferinnen ins Spiel brachten.  Nach Aussage der enttäuschten Hollener Trainerin haben die Borssumer  mit ihrer Spielweise die Hollener Damen nicht ins Spiel kommen lassen. Trotzdem ein spannendes und enges Spiel das die jungen Borssumer Damen, mit einer U 16 und einer U 13 Spielerin, am Ende mit 3:0 (25:23,25:19   und 25:16) für sich entscheiden konnten.
Es spielten: Gitta Duits , Lena de Vries , Stefanie Voß , Hanna
Termöhlen , Wencke van Scharrel , Karina Deepen , Lisa van Hove ,  
Jana van Hove. Trainer : Willi Rinderhagen  

Spielbericht vom26.09.2009


Siege bei Heimspielen!

Mit einem 3:1 Erfolg über die erfahrene 2. Damenmannschaft aus
Veenhusen/Warsingsfehn und einem 3:0 Sieg über die erste aus Wiesede   beendete die 2.Borssumer Damenvolleyball- mannschaft den ersten Heimspieltag. Zunächst sah es nach einem leichten Spiel aus. Schnell ging die Mannschaft mit 5:1 und 8:2 in Führung und gewann den Satz deutlich mit 25 : 11. Ebenso deutlich  aber wurde der 2. Satz mit 16 : 25  verloren. In den Sätzen 3 und 4 jedoch spielten die BWB Damen stark auf.   Mit starken Schmetterbällen von der Mitte sowie von den    Außenan- greiferinnen sicherten sie sich die Sätze mit 25:16 und 25:13.

Der nächste Gegner hieß Wiesede 1.Diese Mannschaft wurde mit Respekt erwartet, da die Spielstärke   der Wieseder mit ihrem Erfolgstrainer bekannt war. Aber noch nie hatte eine Borssumer Mannschaft gegen Wiesede verloren und das sollte auch so bleiben. Aber bevor die Borssumer sich auf die schnelle Spielweise der   Wieseder eingestellt hatten führten diese mit 10:2.  Eine Auszeit mit den erforderlichen Hinweisen auf die eigene Spielstärke brachte die Wende. Mit sicherem Blockspiel und einer guten Ballannahme punkteten die  Borssumer jetzt mit Angriff um Angriff. Die zahlreichen Zuschauer auf  der Tribüne unterstützten die Mannschaft mit starkem Beifall. Die sichere
Ballannahme ermöglichte immer wieder einen erfolgreichen Spielzug. Äußerst spannend verliefen alle 3 Sätze, denn Wiesede kam immer wieder heran. Nur gering  war der Vorsprung in den Sätzen. Mit 25:20 , 25:20 gingen  die Borssumerinnen in Führung. Ganz eng wurde es im 3. Satz. Die Führung wechselte ständig.
Nach einer taktischen Borssumer Auszeit bei 22:21 verschlugen die   Wieseder Damen ihre Aufgabe. Den Abschluß in diesem überaus spannenden Spiel erzielten die jungen Borssumerinnen, bei denen zwei  Mädchen(jeweils 12 Jahre alt) aus den   Jugendmannschaften mit dabei waren ,mit zwei starken Schmetterbällen durch   die Mitte. Für BWB spielten: Lisa Bakker, Wencke van Scharrel ,   Lisa van Hove, Karina Deepen, Lena de Vries, Jana van Hove,  Marina Lenz und Gitta Duits. Trainer: Willi Rinderhagen   

Bilder vom Spiel gegen das Nationalteam am 15. Juli 2012! Bilder
Trainingstermine: Di 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Mi nach Absprache Fr 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
2005 Kreisklasse
2006 Kreisliga
2007 Bezirksklasse
2008 Bezirksliga
2009 Landesliga
2010 Verbandsliga
2011 Oberliga
2012 Regionalliga
 
.+*es waren schon 116983 Besucherhier*+.
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=